CLOUD BIETET VIELE VORTEILE

 

 SAP SuccessFactors HXM

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden implementieren wir effektive HR-Prozesse, zeitgemässe SAP SuccessFactors HXM (Human Experience Management) und Partnerlösungen. Unser oberstes Ziel dabei ist, unsere Kunden während der digitalen Transformation zu enablen, indem wir unsere Fähigkeiten einbringen und fortlaufend Kenntnisse an die Kundenorganisation weitergeben.

Wissen und Qualität sind zentral. Von daher sind unsere Berater auch für die SAP HCM und SuccessFactors Lösungen zertifiziert und aktualisieren ihre Zertifizierungen anhand der Vorgabe von SAP jährlich zwei Mal.

Heutzutage fallen kundenseitige Ausgangslagen und Bedürfnisse bei digitalen Transformationen sehr vielfältig aus. Es gibt verschiedenen Wegen und Ansätze:

Talent Hybrid

Sie haben zum Beispiel ein klassisches SAP HCM System für die Stammdaten    und benötigen eine einfache Integration und Nutzung von SuccessFactors Talent Management Lösungen, wobei das SAP HCM vorerst für die Stammdaten führend bleibt.

 

Core Hybrid

Sie wollen Personalstamm- und Organisationsdaten in Employee Central verwalten und die Daten allenfalls inklusive Talent Management komplett in die Cloud verlagern. Wobei die Lohnabrechnung und wiederkehrende Aktivitäten sowohl als auch die Zeitwirtschaft vorerst weiterhin in SAP HCM durchgeführt werden.

 

Full cloud

Sie migrieren das komplette SAP HCM direkt in der Cloud und Lösen damit das SAP HCM komplett ab.

 

Je nach Bedürfnis gibt es unterschiedliche Roadmaps und Transformationsszenarien. Jeder Kunde ist zudem einzigartig in der Weise, wie er organisiert ist. Auch der eigentliche Transformationsprozess gestaltet sich von Firma zu Firma unterschiedlich.

 

Dank unserer langjährigen Erfahrung im klassischen SAP HCM und im SAP SuccessFactors HXM können wir diese vielfältigen kundenseitigen Ausgangslagen erfassen und gemeinsam mit unseren Kunden die passende Roadmap bestimmen.

 

Gerne zeigen wir Ihnen mittels vorkonfigurierter Geconex Instanzen die unterschiedlichen Ansätze anhand von SAP Best Practice Lösungen und Szenarien.

 
 

SAP Best Practice Lösungen

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

 

Recruiting

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

 

Onboarding

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

 

Employee Central

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

Compensation and Variable Pay

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

 
 

Performance and Goals

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.

 
 

Learning Management

Best Practice Lösungen von SAP machen eine Evaluation und Implementierung von SuccessFactors Modulen innert kürzester Zeit möglich. Mittels vorkonfigurierter Lösungen wird auf sehr effiziente Art und Weise der Zeitaufwand für interne und externe Ressourcen drastisch reduziert und das senkt die Einführungskosten bis zu 80%!

 

Die SAP Best Practice Lösungen können auf die Anforderungen jeder Organisation angepasst (konfiguriert) und bei Bedarf lokalisiert werden. Für solche Anpassungen werden sogenannte Konfigurationsworkbooks eingesetzt. Diese Konfigurationsworkbooks werden in Zusammenarbeit mit Geconex während wenigen iteraktive Workshops ausgefüllt. Danach können die definierten Konfigurationen vorgenommen werden und die Lösungen in bestehende Umgebungen integriert werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Talent Hybrid mit SAP HCM als Basis für die Personal Administration, integriert mit Employee Central oder verbunden mit einem nicht SAP basierten Legacy System. Wir analysieren und klären gemeinsam, welche Optionen passen bzw. welche verfügbaren Best Practice Lösungen Sinn machen. Dabei behalten wir die aktuelle, die zukünftige Architektur im Auge.